Android-Screenshots unter Linux ohne Root

Wenn man Screenshots von seinem Android-Handy machen will, ist das ohne „Root“ nicht mal eben so mit einer App getan. Für Leute die ihr Handy gerootet haben ist das nicht weiter schwer, da es in diesen Fällen Apps wie ShootMe gibt. Nun gibt es aber auch Leute wie mich, die „noch“ kein Interesse am Rooten des Handys haben.

Dafür bietet sich die Möglichkeit über das Android SDK auf dem PC Screenshots vom Handy zu erstellen:

Als erstes wird das SDK für Android benötigt. Die Heruntergeladene Datei wird anschließend in das Home-Verzeichnis entpackt.

Damit das Handy, in meinem Fall das HTC Desire, auch erkannt wird müssen wir noch eine entsprechende udev-Regel anlegen. Als erstes wird die Datei

/etc/udev/rules.d/51-android.rules

erstellt. In diese Datei wird die Zeile

SUBSYSTEM=="usb", SYSFS{idVendor}=="0bb4", MODE="0666"

eingefügt. Die USB Vendor ID ist von Geräte-Hersteller zu Geräte-Hersteller unterschiedlich. Für einen Überblick gibt es hier folgende Auflistung:

  • Acer – 0502
  • Dell – 413c
  • Foxconn – 0489
  • Garmin-Asus – 091E
  • HTC – 0bb4
  • Huawei – 12d1
  • Kyocera – 0482
  • LG – 1004
  • Motorola – 22b8
  • Nvidia – 0955
  • Pantech – 10A9
  • Samsung – 04e8
  • Sharp – 04dd
  • Sony Ericsson – 0fce
  • ZTE – 19D2

Nach dem Speichern der Datei folgt auf der Konsole als Root ein

service udev restart

und wir können unser Handy in die Hand nehmen.

Unter „Einstellungen“ -> „Anwendungen“ -> „Entwicklung“ muss „USB-Debugging“ aktiviert werden. Jetzt wird das Handy mit dem USB-Kabel an den PC angeschlossen. Es genügt das Handy dabei mit „Nur laden“ zu verbinden.

In der Konsole wechselt man jetzt in den Unterordner „Tools“ des am Anfang entpackten Ordners. Sollte dieser im Home-Verzeichnis liegen, dann sollte es der Befehl:

cd ~/android-sdk-linux_86/tools/

erledigen. Dort startet man dann mit

./ddms

den Dalvik Debug Monitor. Auf der linken Seite kann man nun sein Handy anwählen und über „Device“ -> „Screen capture“ oder mir der Tastenkombination „Strg+S“ ein Screenshot erstellen. Man hat auch die Möglichkeiten das Bild zu drehen, zu speichern oder in die Zwischenablage zu kopieren.

=-=-=-=-=
Powered by Blogilo

Veröffentlicht in Android, Linux