Plauderkasten der VZ-Netzwerke über Jabber ansprechen

Wie ich eben bei Christoph gelesen habe, ist es mit einem Instant Messenger nun möglich auch die Freunde im Plauderkasten der VZ-Netzwerke zu erreichen. Getestet habe ich die Verbindung mit Kopete. Da der XMPP-Chat der VZ-Netzwerke noch als Beta ausgeschrieben ist und es bereits bekannt ist, dass einige Messenger Probleme machen, habe ich mir auf die Schnelle nicht viel Erfolg versprochen.

Doch zu meiner Überraschung funktionierte es sofort und ohne Probleme.

Mit welchen Daten ihr den neuen Zugang einrichtet haben sowohl Christoph, als auch die Entwickler auf Ihrer entsprechenden Seite, gut beschrieben:

Server für studiVZ und meinVZ
jabber.vz.net

Server für schuelerVZ
jabber.schuelervz.net

Port
5222 oder 5223
(Bei mir hat es Port 5223 mit aktiviertem SSL wunderbar getan.)

Login
Jabber-ID: ali40baba.com@vz.net – das 40 ersetzt das @ in eurer Mailadresse, soll heißen aus „ali@baba.com“ wird „ali40baba.com@vz.net“
Passwort: deinvzpasswort

Innerhalb von wenigen Sekunden war Kopete verbunden und einige Freunde aus dem VZ sind als online aufgetaucht. Ein kleiner Schriftwechsel zum Test hat ohne Verzögerungen funktioniert.

Fazit: Wenn die Beta zur Final wird und damit alle gängigen Messenger unterstützt werden wird das eine prima Sache sein. Mit einer gesunden Prise Optimismus kann man sich dadurch eine größere und vor allem bekanntere Verbreitung von Jabber erhoffen. Als einziges Manko sehe ich im Moment noch die Jabber-ID. Für absolute Computer-Laien könnte die aktuelle Methode eine Hürde darstellen. Aber lassen wir uns erstmal überraschen was im Laufe der Beta vielleicht noch geändert wird.

=-=-=-=-=
Powered by Blogilo

Veröffentlicht in Linux