Qt 4.5 wird unter LGPL veröffentlicht

Eine sehr positive Nachricht wie ich finde. Unter dem Motto „Qt Everywhere“ wird Qt 4.5 auch unter der LGPL 2.1 veröffentlicht. Dies wurde immer als großer Vorteil von GTK gesehen, der damit nun hinfällig wird.

Man konnte Qt für Open Source Programme bisher kostenfrei nutzen, für proprietäre Programme mussten Lizenzgebühren bezahlt werden. Nun ist es für Entwickler möglich, ihre mit Qt entwickelte Software auch kostenfrei und proprietär zu veröffentlichen. Gerade für Unternehmen, die eine Software plattformübergreifend anbieten wollen, fällt so die Hemmschwelle zu Qt zu greifen.

Der Grund für die LGPL liegt bei Nokia, dass Anfang letzten Jahres Trolltech übernahm. Während Trolltech von den Einnahmen durch die Lizenzen abhängig war, ist die bei Nokia nicht mehr der Fall. Durch diesen Schritt soll sich Qt am Markt weiter durchsetzen können.

Veröffentlicht in Linux